144,99 € (inkl. MwSt.)
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
60 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand

Produktbeschreibung

Mehr anzeigen

Eigenschaften

Maße & Technische Details

Was wird geliefert

Lieferung & Versand

Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

Kundenbewertungen

geprüfte Bewertung

Diesen Backofen heute morgen bekommen.Lieferung schnell.
Verpackung sicher und gut.
Haben gleich ein grosses Hähnchen (1,485 kg) auf dem Drehspieß ausprobiert und dieses war in einer Stunde schön durch und knusprig braun. Sind mit dem Ergebniss sehr zufrieden. Der Ofen lässt sich leicht reinigen und ist leicht zu bedienen. Alles in allem positiv überrascht.

geprüfte Bewertung

Da wir nur ein 2-Personen-Haushalt sind und nur kleinere Portionen zubereiten, ist ein großer Ofen einfach zu kostenintensiv für uns. Deshalb habe ich mich für diesen kleinen Minibackofen entschieden. Ich finde die Größe für einen Miniofen schon sehr stattlich. Hier passt eine ganze Menge rein und auch größere Gerichte können hier ohne Probleme zubereitet werden. Ein kleines Manko ist allerdings dass, das mitgelieferte Backblech leider nicht beschichtet ist. Trotz alledem bin ich mit dem Ofen und seiner Leistung sehr zufrieden.

geprüfte Bewertung

Hier die Punkte die mir positiv/negativ aufgefallen sind:

Von wegen Mini 65 x 42 x 43. Damit ist der ist größer als unser normaler Backofen.

Die Außenhülle ist etwas dünn und nicht isoliert oder beschichtet (die Einbau-Backöfen haben ja meist noch eine Teflon- oder Emailleschicht). Ich schätze mal so was wie 1-2 mm. Ich würde auch eher auf Aluminium tippen. Dementsprechend warm wird, vor allem, Ober- und Unterseite. Seitlich und die Tür bleiben nur warm und der Türgriff kalt.
Die Türblenden dagegen sind fester und wahrscheinlich Edelstahl.

Das Blech ist auch sehr dünn und sicherlich eher Aluminium. Auf jeden Fall unbeschichtet. Das verfärbt sich, durch Hitze, dementsprechend nach kürzester Zeit.

Die Bedienung ist dafür auch recht einfach und fast selbsterklärend.
Man stellt ein: Ober- Unterhitze, Drehspieß oder Umluft (hier wird einfach nur die heiße Luft von Ober- und Unterhitze mittels Ventilator verteilt), danach die gewünschte Temperatur und wenn man will noch die Zeitschaltuhr.

Vor dem ersten Gebrauch sollte man erst alles reinigen und 1-2 x voll hochheizen (ausgasen) lassen. Am besten unter der Dunstabzugshaube, denn bei uns hat es schon ordentlich gequalmt. Beim 2ten Mal hochheizen war aber schon alles OK.

Das Ergebnis bei Pizza, Toast u.ä. war immer, gute und gleichmäßige Bräunung, in der vorgegebenen Zeit, die auf der Packung angegeben war.