Deckenventilatoren: Tropengetestet und wohnlich-chic - die kühle Brise, die keinen (Stand-)Platz braucht

Dass Deckenventilatoren in tropischen Ländern schon kurz nach der Elektrifizierung zur gängigen Ausstattung von öffentlichen Gebäuden gehörten, darf als Indiz für ihre Wirksamkeit gewertet werden. Der größte Vorteil, mit dem ein Deckenventilator aufwarten kann, sind seine Dimensionen: Flügel-Durchmesser von bis zu 134 cm erreichen eine optimale Luftumwälzung. Der (scheinbar) größte Nachteil liegt in dem Umstand, dass der Ventilator nicht "weggeräumt" werden kann. Allerdings erlauben die mannigfaltigen Designs aus unterschiedlichen Materialien inzwischen eine optisch perfekte Einbindung in das jeweilige Wohn-Ambiente. Ein Deckenventilator mit Licht bietet praktischen Zusatznutzen. Und: Im Winter kann der Rotor an der Decke durchaus die Heizkosten senken.

Wie funktioniert ein Deckenventilator?

Ein Deckenventilator wälzt die warme Luft in der Höhe um - und schickt sie als kühlenden Luftstrom wieder nach unten. Dadurch wird erstens ein Hitzestau unter der Decke vermieden - und zweitens eine effektive und gleichmäßige Luftumwälzung bewerkstelligt, die als angenehm wahrgenommen wird. Bei Modellen mit "Sommer- und Winterbetrieb" kann die Drehrichtung der Rotorblätter im Winter umgekehrt werden - also mit Luftzug nach oben. So wird ein Druck erzeugt, der die warme Luft an den Zimmerwänden wieder hinabführt. Statt nutzlos unter der Decke zu verweilen, gelangt die Warmluft zurück in den bewohnten Bereich des Zimmers - die Heizkosten-Ersparnis ist deutlich messbar.

Deckenventilatoren sind flüsterleise

Gewöhnlich fällt die Entscheidung, einen Deckenventilator zu kaufen, jedoch kurz vor dem Sommer. Vornehmste Aufgabe des Ventilators ist es schließlich, für eine kühlende Brise zu sorgen. Deckenventilatoren müssen sich aufgrund ihrer Flügelgröße bei der Verrichtung dieses Dienstes nicht so schnell drehen, erreichen trotzdem einen effektiven Luftdurchsatz - und verhalten sich dabei flüsterleise. Fast alle Modelle verfügen über drei Leistungsstufen und erreichen selbst bei "voller Power" kaum Werte über 50 db. Ein Deckenventilator (mit Fernbedienung) eignet sich daher besonders auch für das Schlafzimmer: Leise, wohltuend kühl und ohne störende Zugluft.

Mit Licht und passendem Design für jeden Einrichtungs-Stil

Die rotierenden Flügel unter der Decke benötigen Strom - ein Deckenventilator mit Lampe nutzt geschickt den Umstand, dass der Anschluss für die Raumbeleuchtung zumeist eh' schon mitten in der Zimmerdecke liegt. Ein Deckenventilator mit Licht ist immer mit einer Fernbedienung ausgestattet, die das unabhängige Einschalten von Beleuchtung und Ventilator gewährleistet. Die verbauten Lampenkörper sind perfekt auf das jeweilige Design abgestimmt. Kombinationen aus mattgebürstetem Alu zu silberfarbenen Flügeln oder ein Finish aus Nickel plus Milchglas zu warmen Holzfurnieren wie Walnuss, Kirsche oder Palisander verleihen jedem Deckenventilator mit Fernbedienung eine fein-elegante Anmutung. Helles Ahorn wirkt sehr wohnlich, Weiß macht sich ein wenig unsichtbar, Schwarz setzt einen markanten Akzent.

Vor dem Kauf unbedingt beachten

Bei der Überlegung, einen Ventilator zu kaufen, müssen einige wichtige Punkte beachtet werden. Flügel-Spannweiten von 105 cm reichen für eine Raumgröße von rund 15 m2, ab 20 m2 empfiehlt es sich, einen Deckenventilator zu kaufen, der es auf 132 cm Flügel-Durchmesser bringt. Deckenventilatoren sind keine Leichtgewichte, sie wiegen je nach Modell zwischen 5 und 15 kg. Rigips-Decken sollten daher unbedingt vorab auf ihre Belastbarkeit geprüft werden. Alle Klarstein-Deckenventilatoren sind mit einer ausführlichen und verständlichen Montageanleitung versehen - im Zweifelsfall sollte jedoch sicherheitshalber ein Fachmann konsultiert werden. Anschließend kann die nächste Hitzewelle kommen - Klarstein sorgt für kühles Wohlbefinden.

Neben den erstklassigen Deckenventilatoren bietet Klarstein auch einige hochqualitative Produkte im Bereich Modern Living an. Zum Beispiel Bügeleisen zu einem super Preis-Leistungs-Verhältnis, aber auch die dazugehörigen Zubehör- und Ersatzteile. Schauen Sie doch mal vorbei!

×
×
×
nach oben