Kosmopolitan Wasserkocher

Weiß , 2200 watt , 1,7 Ltr
31,99 € (inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar | Lieferzeit: 1 - 3 Tage
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand
10027887_Klarstein_Kosmopolitan_Wasserkocher_Haus_und_GartenTest.png 10027887_Klarstein_Kosmopolitan_InnJoy.png 10027887_ Klarstein_Kosmopolit_Wasserkocher-net.png
Kosmopolitan Wasserkocher

Produktbeschreibung

Der Klarstein Kosmopolitan ist ein stylischer Wasserkocher, dessen stadtbekanntes Design direkt aus eigener Hand stammt.

Langweiligen Standard-Wasserkochern tritt der Kosmopolitan mit einem farbenfrohen Design und einer runden Formensprache entgegen, die jede Küchenzeile ohne funktionale Einbußen dauerhaft aufheitern.

Mit 2200 Watt Leistung und einem Volumen von 1,7 Litern wird der Wasserkocher rasch jeder Bedarfssituation gerecht - vom allmorgendlichen Kaffee-Run in Büro oder Küche bis hin zum mußevollen Tagesausklang mit einem beruhigenden Tee.

Der Wasserbehälter besteht aus hitzebeständigem Keramik und wird von einem weißen Cool-Touch-Griff aus Kunststoff gehalten, an dem der Teekessel schlendernd an die Kuchentafeln dieser Welt und zurück geführt werden kann. Zusätzlich wird die auffällige Außenwirkung von einer blauen LED-Beleuchtung verstärkt.

Mehr anzeigen

Features und Funktionen

stylischer Keramik-Wasserkocher mit 1,7 Litern Volumen und 2200 Watt Leistung

Onetouch Sicherheitsklappdeckel, Cool-Touch-Griff und blaue LED-Beleuchtung

360° drehbare Steckverbindung mit Kabelmanagement

Designed in Berlin

Eigenschaften & Maße

Farbe Weiß
Höhe 25,5 cm
Kabellänge 0,7 m
Gewicht 1,6 kg
Typ Wasserkocher
Material Keramik
Leistung 2200 watt
Fassungsvermögen 1,7 Ltr
Durchmesser 16 cm
Stromversorgung AC 220-240V / 50Hz

Download Bedienungsanleitung

Kosmopolitan Keramik-Design-Wasserkocher 1,7 Liter 2200W LED

Lieferung & Versand

Was wird geliefert
  • 1 x Gerät
  • deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprachen: Englisch)

Sofort lieferbar | Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Kundenbewertungen

Der Wasserkocher aus dem Hause Klarstein ist der erste Keramik-Wasserkocher, den ich jemals benutzt habe. Das Design hat mich sofort angesprochen – ein klarer Vorteil von Keramik gegenüber Stahl und Glas, das nicht so leicht bunt zu färben ist. Zusätzlich hat Keramik gegenüber Glas den Vorteil, dass man die unschönen Kalkränder nicht sieht, die in Gegenden mit kalkhaltigem Wasser schon nach der ersten Benutzung entstehen.
Wasserkocher aus Plastik kommen mir aus gesundheitlichen Gründen nicht ins Haus. Neben Glas und Stahl ist Keramik eine schöne Alternative.
Der Wasserkocher ist aber nicht komplett aus Keramik – das wäre wohl nicht möglich. Die „Ladestation“ ist aus Plastik mit Edelstahlrand. Am Keramikkocher selbst ist auch Edelstahl verbaut, vor allem der Boden ist aus Edelstahl. Mit der Keramik ist der Boden durch Silikon verbunden. Da dieses auch bei Backformen eingesetzt wird, ist es für die Gesundheit sicherlich unbedenklich.
Griff, Auskipprand und Kalksieb sind ebenfalls aus Plastik, diese kommen aber nur kurz (bzw. gar nicht) mit dem kochenden Wasser in Berührung. Außerdem ist jedoch der Wasserstandsanzeiger aus Plastik, der durch zwei Plastik- oder Silikon“stöpsel“ mit dem Kocher verbunden ist. Der Glaswasserkocher von Klarstein kommt dagegen, abgesehen vom Kalksieb, innen ohne Plastik aus (da er durchsichtig ist, braucht man keinen Wasserstandsanzeiger außerhalb) – wem das wichtig ist, der sollte also lieber zu Glas greifen.
Der Wasserkocher erhitzt das Wasser schnell und schaltet sich dann von alleine ab. Ein blauer Lichtkranz rings herum zeigt, dass er gerade in Betrieb ist. Das sieht ziemlich cool aus.
Eine der wichtigsten Funktionen eines Wasserkochers für mich ist, dass er sich abschaltet, sobald man ihn hochnimmt, auch wenn das Wasser noch nicht gekocht hat, denn sonst schmort er durch, wenn man ihn wieder abstellt, ohne ihn auszustellen. Das macht Klarstein auch sehr zuverlässig.
Für alle, die es nicht stört, dass auch ein wenig Plastik verbaut ist, ist dieser Hauptstadtwasserkocher ein sehr gutes Gerät und auf jeden Fall ein Hingucker in jeder Küche.

Nach dem mein Wasserkocher aus Kunststoff immer unansehnlicher wurde, musste was Neues her. Kunststoff wollte ich nicht wieder und auch kein Metall. Dieser Wasserkocher aus Keramik sollte es sein und ich muss sagen, ich bereue meine Entscheidung nicht. Die Wände sind recht dick, man bracht also keine Angst zu haben, dass da was kaputt geht. Sieht auch toll, aus, kocht schnell und laut ist das Teil auch nicht. So ein Keramik Wasserkocher ist perfekt für alle die skeptisch gegenüber Plastikkochern sind.

Ich liebe ihn! Hatte den Wasserkocher nur wegen der Optik gekauft und war überrascht das er aus Keramik ist. Er kocht das Wasser wesentlich schneller als mein Alter. Ist absolute hingucker in meiner Küche! Ich empfehle ihn weiter:-)