Appenzell 2G traditioneller Raclette Grill

Schwarz , 600 watt
37,99 € (inkl. MwSt.)
Sofort lieferbar | Lieferzeit: 1 - 3 Tage
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Kostenloser Versand
10030306_Klarstein_Appenzell2G_LiteMagazin.png 10030306_Klarstein_Appenzell2G_TechnikZuHause.png
Appenzell 2G traditioneller Raclette Grill

Produktbeschreibung

Tradition und Technik in perfekter Verschmelzung: Der Klarstein Appenzell 2G Raclette Grill ist der perfekte Partner für den gelungenen Raclette Abend mit Freunden, Nachbarn, dem Partner oder der kompletten Familie.

Der Klarstein Appenzell 2G Raclette Grill zaubert perfekt auf den Punkt zubereiteten, zerlaufenen Käse mit einer leckeren, goldbraunen Kruste. Ohne großen Aufwand genießen Sie einen entspannten, kulinarischen Abend mit Ihren Liebsten, an den Sie sich noch lange zurückerinnern werden.

Genießen Sie Raclette auf traditionelle Art: Edel gereifter Käse, vom Block geschmolzen und auf Baguette, Kartoffeln oder Fleisch verteilt. Dazu wird der Käse direkt auf der Grillfläche gelegt und unter dem 600 W starken Heizelement positioniert. Per Höhenverstellung bestimmen Sie unkompliziert, wie schnell der Käse cremig-heiße Konsistenz erlangt. Zwei Holzgriffe ermöglichen das seitliche Schwenken sowie das horizontale Kippen der Grillfläche, um den fertigen Käse ganz einfach an hungrige Gäste zu verteilen. Natürlich kann die Leistung auch über einen integrierten Drehregler ganz nach Lust und Laune eingestellt werden: Wer den Käse lieber etwas dunkler mag, stellt die Temperatur auf eine höhere Einstellung. Soll er dagegen nur leicht geschmolzen sein, ist eine niedrige Temperatureinstellung besser geeignet.

Mit dem Klarstein Appenzell-2G Raclette Grill sind gemütliche, entspannte Abende bei kulinarischen Highlights garantiert. Ohne großen Aufwand zaubern Sie die leckere Schweizer Spezialität ganz einfach auf traditionelle Art: Ihre Gäste werden dahinschmelzen.

Mehr anzeigen

Features und Funktionen

professionelles Raclette-Gerät in modernem Metallic-Look für traditionelles Käseschmelzen mit moderner Technik

einfache Bedienung mit Drehgriff zur Höhenverstellung der Grillplatte

600 W starkes Heizelement für cremig zerlaufenden Käse im Handumdrehen

individuelle Temperaturregulierung mit praktischem Drehknopf

robuste, hochwertige Verarbeitung

Eigenschaften & Maße

Farbe Schwarz
Breite 38 cm
Höhe 31 cm
Länge / Tiefe 21 cm
Gewicht 3,5 kg
Typ Raclettegrill
Leistung 600 watt
Stromversorgung 220-240V~ / 50-60Hz

Download Bedienungsanleitung

Appenzell 2G traditioneller Raclette Grill 600 W Standgerät schwarz

Lieferung & Versand

Was wird geliefert
  • 1 x Raclette-Grill
  • 1 x Grillplatte
  • Bedienungsanleitung in Deutsch (weitere Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch)

Sofort lieferbar | Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Kundenbewertungen

Die Lieferung erfolgte zügig und die Ware kam unbeschädigt bei mir an. Im Lieferumfang waren Selbstaufbauteile für einen Raclette Grill samt Anleitung. Der Aufbau ging recht schnell und das Raclette war einsatzbereit. Man muss einfach nur auf das kleine Tablett aus Metall entweder Toast mit Belag und Käse zum überbacken auflegen oder kann es auch als kleinen Grill verwenden für Fleisch und Fisch. Das Raclette hat einen stufenlosen Drehregler für die Temperatur. Wenn das Essen dann fertig ist, kann man das Tablett zur Seite drehen und durch anheben des hinteren Holzgriffes, das Essen auf den Teller rutschen lassen. Diese Form des Raclettes kannte ich vorher auch noch nicht und finde es eigentlich ganz witzig. Es ist einfach was anderes. Das Heizelement ist direkt über dem Metalltablett und kann durch lösen einer kleinen Schraube in der Höhe verstellt werden. Da der Raclette Grill einfach auseinander zu nehmen ist, kann man ihn auch problemlos reinigen. Man muss allerdings bei der Anwendung vorsichtig sein da Verbrennungsgefahr droht. Das 600 Watt Heizelement heizt sich sehr schnell auf. Man sollte das Gerät nicht ohne Beobachtung lassen. Keine Kinder an das Gerät lassen, zumindest nicht ohne Aufsicht. Vor der ersten Inbetriebnahme mit Lebensmitteln sollte man das Gerät einbrennen und das Tablett abwischen. Danach kann man dann leckere Produkte je nach Geschmack überbacken oder einfach nur grillen. Ich empfehle den Raclette Grill gerne weiter und finde auch das Preisleistungsverhältnis gut. Gern gebe ich volle Punktzahl.

Bisher kannte ich Raclette immer nur als das was wohl eher als Partyraclette zu verstehen ist: unten Pfännchen, oben Grillplatte. Der traditionelle Raclette Grill von Klarstein besteht aus einem oben liegenden Heizstab und einer schwenk- und höhenverstellbaren Platte auf den der Käse kommt. Ich habe bisher einen Appenzeller Käseblock und einen mittelalten Gouda ausprobiert. Beide schmelzen sehr gut und relativ schnell. Dennoch tendiere ich geschmacklich eher zum Appenzeller, weil er deftiger im Geschmack ist und dem überbackenen (Kartoffeln, Tomaten, etc.) mehr den klassisch traditionellen Schweizer Geschmack gibt. Das Produkt ist gut und einwandfrei verarbeitet. Die Anleitung könnte etwas größere Bilder oder eine ausführlichere schriftliche Beschreibung vertragen. Ich habe es zwar zusammengebaut bekommen, aber erst nachdem mir mein Schwiegervater gezeigt hat, wohin die unterschiedlichen Unterlegscheiben gelegt werden. Super finde ich dass das Kabel abnehmbar ist und so nicht zig Mal um das Gerät herumgeschlungen werden muss, beim Verstauen.

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen und somit beginnt die gemütliche Jahreszeit mit Raclette.

Von Klarstein gibt es jetzt dieses Raclettegerät, das ich in dieser Form bisher noch nicht kannte.

Den Zusammenbau durfte mein Sohn übernehmen und so war das Gerät richtig schnell zusammengebaut.

Einfach Netzkabel (welches eine ausreichende Länge hat) einstecken und das Gerät am Regler, der sich oben rechts am Gerät befindet, auf erst einmal Maximum stellen, damit das Gerät ausbrennen kann. Nicht erschrecken, wenn es qualmt. Vom Hersteller werden 10 Minuten angegeben, wir haben es aber lieber erst einmal gute 15 Minuten laufen lassen. Wichtig : Denkt an eine gute Belüftung !

Vor dem ersten Gebrauch haben wir noch die Grillplfanne gereinigt. Hier ist es wichtig, ein weiches Tuch zu nehmen, da man ansonsten recht schnell Kratzer hat.

Beim ersten Racletteeinsatz mussten wir noch etwas herumexperimentieren, auf welche Temperatur wir das Gerät einstellen müssen bzw. in welcher Höhe der Käse gebräunt werden muss. Wer es richtig knusprig mag, sollte die Grillpfanne etwas höher festmachen und/oder die Temperatur höherstellen. Das Ganze geht recht einfach mit der Feststellschraube.

Das Gerät wird mit seinen 600W sehr schnell richtig heiß, also müsst ihr auf euren Käse aufpassen, damit er nicht anbrennt.

Das Kippen der Grillpfanne erfordert etwas Übung. Mit 2 Holzgriffen könnt ihr die Grillplatte in Position bringen. Leider hat das nicht immer so richtig bei uns geklappt. Restlichen Käse solltet ihr mir einem Holzspatel (der leider nicht mitgeliefert wird) abmachen, um das Material nicht zu beschädigen.

Fazit :

Eine lustige Idee für gemütliche Winterabende mit der Familie und Freunden.

Passende Produkte