Klimaanlagen

Klimaanlagen

Klimaanlagen (30)

Klimaanlagen für angenehme Temperaturen im Hochsommer

So schön der Sommer auch ist, wenn die Tage extrem heiß sind und auch nachts nur wenig Abkühlung zu erwarten ist, sorgt eine Klimaanlage für schnelle und effiziente Hilfe. Damit sinkt die Temperatur in Wohn- und Schlafräumen. Auch für das Büro ist die Option "Klimaanlage kaufen" ideal geeignet. Im Online-Shop von Klarstein stehen verschiedene Modelle zur Auswahl - von der wirkungsvollen Klimaanlage für zuhause bis zur Klimaanlage mobil, die sich perfekt für den Einsatz im Wohnwagen, in einer Ferienwohnung oder im Wochenendhäuschen eignet. Wer einen Raum kühlen möchte, achtet auf die Faktoren Technik, Wirkungsweise und Energieverbrauch. Wir stellen diverse Klimaanlagen für unterschiedliche Anwendungsbereiche vor!

Klimaanlagen für die Wohnung oder den Arbeitsplatz

Klimaanlagen können fest verbaut sein, das ist bei Split-Klimaanlagen der Fall. Möglich sind auch Mono-Geräte, die nur aus einem Teil bestehen. Des Weiteren gibt es Klimageräte, die nicht nur einen Raum kühlen, sondern auch heizen können, zudem gibt es tragbare, kleinere Klimageräte oder ein Klimagerät ohne Schlauch. Weitere Unterschiede finden sich in der Leistungsfähigkeit und beim Preis. Die Leistung sollte sich immer danach richten, wie groß der Raum ist. So lassen sich Kühlwirkung und Stromverbrauch am besten aufeinander abstimmen: Wenn die Leistung zu gering ist, bringt die Klimaanlage für zuhause nicht die erwartete Wirkung.

Was ist eine Split-Klimaanlage?

Eine Split-Klimaanlage besteht aus zwei Geräten. Das Innengerät saugt die Raumluft an, filtert und kühlt sie. Das zweite Gerät enthält den Kühlkompressor, es wird außen angebracht. Ein Schlauchrohr verbindet beide Geräte. Die Bauteile sind fest montiert, die Montage sollte von einem Fachbetrieb vorgenommen werden. Die Vorteile von Split-Klimaanlagen liegen in der sehr guten Kühlleistung und in der geringen Geräuschentwicklung. Die Raumtemperatur lässt sich damit sehr gut auf einem konstanten Level halten. Zum Heizen sind Split-Klimageräte weniger gut geeignet, denn der Stromverbrauch ist in diesem Fall relativ hoch. Split-Klimageräte gibt es auch in einer mobilen Ausführung, diese Form ist jedoch eher selten zu finden.

Bei einem Mono-Gerät befindet sich der Kühlkompressor im Gerät. Dieser Klimaanlagen-Typ ist mit einem Schlauch ausgestattet, der nach außen durch das gekippte Fenster führt und die warme Raumluft abtransportiert. Der Schlauch kann auch durch eine Wandöffnung führen, wenn bauseits diese Möglichkeit besteht. Ein Teil der Luft wird im Gerät gekühlt und in den Raum zurückgeleitet. Spezielle Kühlmittel sorgen für eine kühlere Raumluft. Ein Klimagerät ohne Schlauch ist ein Luftkühler, bei dem die warme Luft nicht über einen Abluftschlauch nach außen geleitet wird.

Wenn die Klimaanlage mobil ist, bedeutet das: Du kannst das Gerät problemlos überall aufstellen. Große Geräte sind fahrbar, kleinere lassen sich leicht tragen. Mobile Klimaanlagen sind also an jedem Ort verwendbar. Das ist immer dann besonders praktisch, wenn man keine Module fest einbauen möchte. In einer Mietwohnung ist der Einbau nicht immer erlaubt, und wenn doch, dann entstehen höhere Kosten.

Wie viel Strom verbraucht eine Klimaanlage?

Der Stromverbrauch ist mindestens so wichtig wie der Anschaffungspreis, denn die Folgekosten entstehen bei jedem Einsatz. Der Stromverbrauch wird nach Kilowattstunden berechnet. Splitgeräte verbrauchen weniger Strom als mobile Klimaanlagen. Es kommt aber auch darauf an, wie oft das Klimagerät in Betrieb ist.

Klarstein hat für jeden Bedarf die passenden Klimaanlagen - von Splitgeräten über mobile Klimaanlagen bis zum Luftkühler ohne Schlauch. Sieh Dich einfach in Ruhe um, wenn Du eine Klimaanlage kaufen möchtest und bestelle dein individuelles Klimagerät!

×
×
×
nach oben