DB003 Mini-Waschmaschine Schleuder 2kg
DB003 Mini-Waschmaschine Schleuder 2kg
DB003 Mini-Waschmaschine Schleuder 2kg
DB003 Mini-Waschmaschine Schleuder 2kg
DB003 Mini-Waschmaschine Schleuder 2kg
DB003 Mini-Waschmaschine Schleuder 2kg
DB003 Mini-Waschmaschine Schleuder 2kg

DB003 Camping-Waschmaschine

0 Camping-Waschmaschine Weiß
213,89 € (inkl. MwSt.)
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.
30 Tage Rückgaberecht Kostenloser Versand

Top-Features

Camping-Waschmaschine mit separater Schleuder-Kammer und 2 kg Waschekapazität

250 Watt Spülleistung und 120 Watt Schleuderleistung

2 Programme für empfindliche und normale Wäsche

Produktbeschreibung

Die oneConcept DB003 Mini-Waschmaschine reduziert mit ihrer 250 Watt Wasch- und 120 Watt Schleuder-Leistung im Nu den Wäscheberg von Singles, Studenten und Laubenbesitzern.

Ihre Konkurrenz sticht die oneConcept Waschmaschine dabei insbesondere im Hinblick auf Füllkapazität und Funktionsumfang aus. Mit ihrer vergleichsweise hohen Waschkapazität von 2kg erledigt die Waschmaschine das halbwöchentliche Aufkommen eines Einpersonen-Haushalts oder eine kleinere Ladung Familienwäsche beim Camping.

Die Schleuderkammer verkürzt die Wiedertrage-Zeiten einer Wäscheladung naturgemäß dramatisch - ein weiterer Vorteil gerade für Camper, die keine umfängliche Garderobe mitführen wollen.

Zwei Programme für empfindliche und normale Wäsche sowie Timer für den Wasch- und Schleudervorgang machen die Nutzenerfahrung der Waschmaschine zu einem ungetrübten Erlebnis.

Ihre niedrigen Abmessungen prädestinieren die Waschmaschine zur Aufstellung in Wohnungen mit beengten Badbereichen - etwa in Single-Appartments oder als Saisonlösung in bewohnten Gartenhäuschen. Das geringe Gewicht macht dieoneConcept DB003 darüber hinaus auch als Camping- und Reise-Waschmaschine interessant.

Mehr anzeigen

Eigenschaften

Download Bedienungsanleitung
  • Waschtimer (0 bis 15 Minuten)
  • Schleudertimer (0 bis 5 Minuten)
  • fest verbauter Abwasserschlauch
  • transparente Abdeckung
  • Schleuderteil mit Sicherheitsabdeckung
  • geräuscharmer Betrieb
  • wasserdicht nach IPX4-Standard
  • hochwertiger Kunststoff, stabil und bruchfest
  • Kabelaufwicklung
  • Stromversorgung: 220 -240 V~  50/60Hz
DB003 Mini-Waschmaschine Schleuder 2kg

Eigenschaften & Maße

  • Maße: ca. 57 x 58 x 35 cm (BxHxT)
  • Länge Stromkabel: ca. 1,5 Meter
  • Länge Zuflussschlauch: ca. 1 Meter
  • Lange Abflussschlauch: ca. 30 cm
  • Gewicht: ca. 10 kg

Was wird geliefert

  • 1 x Camping-Waschmaschine
  • 1 x Schleuder-Abdeckung
  • deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprache: Englisch)

Lieferung & Versand

Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.

Kundenbewertungen

geprüfte Bewertung

Ich verwende sie zwischendurch als Zweit-Waschmaschine....

geprüfte Bewertung

I really like the small machine since it is useful for me in a small apartment.

geprüfte Bewertung

die waschmaschiene ist ganz nett wenn man keine alternative hat aber ansonsten etwas umständlich, da man sehr oft an die maschiene muss für einen waschgang. 2 mal zum waschen und mind. 2 mal zum schleudern. des weiteren hat sich bei mir der regler für die zeit zum waschen schon etwas verbogen.

geprüfte Bewertung

Habe mir die Waschmaschiene für die schnelle Wäsche zwischendurch gekauft,muss echt sagen die Waschleistung ist echt grossartig.Die Wäsche wird super sauber und riecht gut.

geprüfte Bewertung

ich war zunächst skeptisch. Was soll das Ding schon leisten. Ich nahm 5 T-Shirts frisch aus dem Schrank (bei 40 Grad Buntwäsche gewaschen) und steckte sie in die Maschine, Kaltes Wasser bis Markierung und los. Ohne Waschpulver etc. Sollte nur ein Test sein. Nach 15 Minute lies ich das Wasser ablaufen und packte die Wäsche in die Schleuder. Ich glaubte meine Augen nicht. Auf dem Boden der Maschine hatte sich ein Schmand abgesetzt, kaum zu glauben. Nun die Schleuder nach 3 Minute ist die Wäsche genauso trocken/nass wie bei 1400 Touren mit der großen Maschine Bisher nur positives Hoffentlich hält sie auch

geprüfte Bewertung

Also ich habe diese 'kleine' Waschmaschine gekauft, um die "Wäsche" von unseren Meerschweinchen zu waschen. Weil halt doch zuviel Fell an den Sachen kleben bleiben und mir unsere normale, große Waschmaschine 'verunreinigt'. Aus diesem Grund dieser Kauf. Positive Punkte: - Die linke Seite zum Waschen der Sachen, ist wirklich groß. Da passt ordentlich was rein. - Sie wäscht vernünftig. - Das Wasser läuft ordentlich aus dem Schlauch, ohne irgendwo anders auszulaufen. - Die Schleuder hat eine enorme Kraft und Stärke für diese kleine Maschine! Super!! Bin ich sehr begeistert von. - Die Bedienung der Maschine ist simpel und einfach. Fast selbst erklärend. Negative Punkte: - Bei der Anlieferung waren schon so kleine 'Kratzer' und Absplittung an den Schrauben in der Schleuder! (Siehe Fotos.) Das Missfiel mir zwar erst. Aber es 'stört' halt nicht. Trotzdem für den Preis ein NO GO!! - Die Schleuder ist im Verhältnis zur Waschseite etwas zu klein. Lässt sich aber auch mit leben. Schleudert man 1,2.. Gänge mehr. Ansonsten... alles im allen tut diese Maschine was sie soll! Darum ging es mir am meisten!! Kaufempfehlung: ja. Aber der Preis könnte was weniger dafür sein!

geprüfte Bewertung

Die Waschmaschine ist größer als gedacht. Die Waschleistung ist gut . Man kann Wasser bis 60 ° C einfüllen , am besten mit dem Duschschlauch. Dann stehen zwei verschiedene Wachgänge zur Verfügung, 'strong' und ' soft ' . Bei empfindlicher Wäsche empfehle ich Wäschenetze.Danach wird das Wasser abgelassen, in einen Abfluss oder einen Behälter, und der Vorgang wird mit klarem frischen Wasser wiederholt, eventuell auch öfter . Spülen tut die Waschmaschine von alleine nicht. Danach wird die Wäsche rechts geschleudert, das Behältnis hat etwas weniger Volumen als die Waschtrommel. Die Schleuder ist hervorragend. Ich empfehle diese Waschmaschine für Wohnungen, in denen kein Waschmaschinenanschluß vorhanden ist. Für den Campingurlaub nur bedingt zu empfehlen, weil man doch recht viel Wasser benötigt . Negativ ist der Geruch des Kunststoffes und das Ticken des Timers. Diese Waschmaschine ersetzt auf Dauer natürlich keine herkömmliche, da man keine Kochwaschgänge tätigen kann und auch keine großen Wäschestücke waschen kann. Aber sie ist auf jeden Fall eine Bereicherung, wenn einem ansonsten nur die Handwäsche zur Verfügung steht.

geprüfte Bewertung

Die Medien konnten nicht geladen werden. Wir (5 Köpfige Familie) haben einen festen Campingplatz. Regelmäßige Wochenendausflüge un Ferien produzieren eine Menge Schmutzwäsche. Um etwas Gepäck zu sparen kaufte ich diese Maschine. Die Bedienung ist relativ einfach und die Wäsche wird auch ziemlich sauber. Die Maschine hat keinen Wasseranschuss, man befüllt sie daher selbst mit kaltem oder warmen Wasser bis max 40 Grad . Das Wasser wird nicht von der Maschine beheizt. Ich habe es bereits temperiert eingefüllt. Die Schleuderleistung ist auch recht gut. Man sollte nur auf die Gewichtsverteilung achten, da schnell eine Unwucht entstehen kann. Für größere Sachen wie Bettwäsche ist sie eher ungeeignet aber für den campinggebrauch optimal.

geprüfte Bewertung

Ob diese Waschmaschine den Zweck des Waschens und Schleuderns erfüllt, wollte ich erst nicht glauben. Weil ich aufgrund meiner Räumlichkeit keine andere Wahl hatte, sollte es also diese Maschine sein. Nun das Wichtigste in kurz verpackt: - Gute Verpackung, Maschine kam heile an. - Größe und Aussehen, genau wie auf den Bildern. - Das Stromkabel in länger als normal, das finde ich sehr gut! - Einige meinten der Wasserablauf sei zu kurz - ja stimmt, er ist kurz, aber ein längerer Schlauch ergäbe kaum Sinn, denn er muss ja mindestens waagerecht ablaufen, bestenfalls etwas herunterhängen ... Ich habe meine Maschine neben der Badewanne stehen und stelle sie zum Waschen dort hinein, was kein Problem darstellt. Mit einem längeren Schlauch käme ich vielleicht über den Badewannenrand, er würde aber nichts rauslassen, denn er würde die Maschine von der Höhe her überragen. - Neben einer Dusche stünde die Maschine perfekt. - Die Maschine wäscht wirklich super gut - ich nutze Waschgel und kein Pulver - klappt 1a. Nach dem Waschgang (15 Minuten) spüle ich nochmal mit klarem Wasser nach (auch 15 Minuten) - Eine Maschine voll - z.B.: 1 dicker Pulli, 3 Tops/Unterhemden, 1 Hose, 1 T-Shirt, 2 Sockenpaare, und 2 Unterwäschegarnituren. Alles zusammen gewaschen - allerdings in der Schleuder war der Pulli separat im Alleingang. Ich konnte es wirklich kaum glauben - die Wäsche war so, dass ich absolut nicht mehr rauswringen konnte - wie aus ner normalen Super-Waschmaschine. Ich dachte erst, der Pulli wäre der Killer, aber nein, auch er war hinterher nicht mehr patschnass, sondern nur noch feucht. - ÜBRIGENS! 3 Minuten Schleudergang reicht vollkommen aus. - Die Bedienung ist fast selbst-erklärend. - Die Maschine ist normal laut, wie jede andere Waschmaschine auch. Nur ein kleiner Wunsch an die Hersteller: Der Klappdeckel der Waschtrommel - vielleicht könnte der irgend nen Festspanner bekommen, der klappert beim Schleudergang schon deutlich mit. Preis-Leistung ist top! Ich bin mit meinem Kauf sehr zufrieden. Ich liebe es ja, wenn die Dinge einfach gleich funktionieren :)

geprüfte Bewertung

Pro: In der Maschine ist tatsächlich mehr Platz als erwartet, je nach Gewicht und Größe muss man ggf. etwas Wäsche entfernen, sonst dreht sie sich nicht stark genug. Die Sauberkeit überzeugt auch, besonders gemessen an der Waschzeit. Die Wäsche wird ähnlich stark durchmischt, wie bei einer herkömmlichen Waschmaschine. Die Schleuder ist ebenfals überraschend kräftig, je nach Gewicht der nassen Wäsche, konnte ich darin meine Arbeitsschürze und auch normal große Handtücher gut schleudern. Die Funktion an sich ist bessser als von mir erwartet. Das ganze Prozedere ist natürlich aufwendiger, als bei einer gewöhnlichen Waschmaschine. Kontra: Der Ablaufschlauch und das Stromkabel sind lachhaft kurz, man muss Steckdose und Abfluss wirklich direkt an dem Gerät haben (passt bei uns zum Glück). einige Plastikteile haben sich nach dreimaliger Benutztung bereits irgendwo abgelöst, die Klappe über der Schleuder lässt sich nur mit sehr viel Fingerspitzengefühl öffnen und schließen (Das "Scharnier" springt ständig raus) Die Schleuder ist schwierig: wenig saugfähige Synthetikstoffe können tropfnass auch bei großen Kleigungsstücken problemlos geschleudert werden, wärend suagfähigeres Material (Baumwolltops und Socken zB) vorher gründlich ausgewrungen, möglichst einzeln und austariert geschleudert werden müssen. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit dem Teil. Solange es seine Funktion weiterhin so erfüllt wie bis jetzt und nicht vorzeitig den Dienst quittiert, würde ich den Kauf auf jeden Fall empfehlen, wenn eine normal große Waschmaschine keine Option ist.

geprüfte Bewertung

I use this for delicate clothes/cold washing clothes. Everything else I wash in a normal washing machine that is shared at 95 degrees. Here are the things I noticed: You need of course some extensions for the drainage. You should preferably put it on a higher surface so it drains better. The machine is around 60 cm * 40 cm area, in case you need a table. The machine does not tolerate extremely warm water. You should not put it in the bathroom or in a wet floor, cause there is ventilation for the electric motor when its on, be careful otherwise. The lids are delicate, particularly the one of the centrifuge, close them slowly. Knobs and overall function: 1. There is a washing timer knob up to 15 minutes. 2. There are 2 washing choices in another knob : soft and strong washing (to be honest I don't see much difference between them) and this knob also is for drainage. Took me some time to figure it out and a bit of flooding. lol 3. The centrifuge knob is pretty much time based (5 min). Other things: There is a plastic cap, that comes inside the washing machine, you should pay attention when you open the box cause you might ask yourself what's this plastic for, but you just put it on top of the drying clothes in the centrifuge compartment, so that they don't "fly away". Washing instructions that have worked for me: I only put one heavy item per wash with few other items, I would say a sweater/towel is a heavy item. I put bunch of socks and underwear and light shirts with no problem. If you feel the washing machine is having difficulties moving the clothes around, then remove one of the items, but put more water first cause sometimes is just a bit of water missing, but don't go above the line cause it splashes everywhere. So I leave overnight a small load of clothes with water and a desinfectant (sagrotan, dettol or impresan), then in the morning I rinse that water and use a normal soap, I do 15 minutes and then I repeat that cycle to do half an hour, but I wait some 15 minutes doing other stuff cause the small motor of the machine gets warm and I don't want it to get overheated. I think for items that are relatively clean I would say 15 minutes are enough. Then I rinse that water and put water with desinfectant again and rinse. So in total 2 washes and a rinse. The water that comes out comes with a bit of threads and fabric stuff/color. So put a small filter in the end of your drainage tube. Clean the machine between uses, cause there will also be some threads at the bottom. I wash: whites, beiges/yellow, pinks/reds/oranges, brown and greens, light blues/light grays, only dark blues, only blacks, only dark grays. Soft fabrics with soft fabrics. Strong fabrics with strong fabrics. I like to keep the colors vivid, so I don't mix so much the colors, that's why I prefer this washing machine cause it is small and I have small loads of different colors. I Centrifuge the weight of one female shirt and 2 socks for 5 minutes, 2x. And then I let the small motor get colder and finish all the clothes. I usually do other stuff in between. If it sounds weird it is unbalanced and you need to open it and place the clothes better. I put a heavy bag of rice on top sometimes to keep it steady, or if I have time I wait there holding it. The clothes are relatively dry and then I iron them or hang them next to a radiator. The most important thing, is not to overload it and not overheat the centrifuge. Some people complained their machine was dirty, mine wasn't, but just do an empty initial wash.

geprüfte Bewertung

Also, ich benutze die kleine Waschmaschine schon ein paar Monate und muss sagen, ich finde sie nicht schlecht! Für leicht verschmutzte Wäsche ist sie super! Vor allem die kleine Schleuder ist genial. Die Wäsche kommt leicht feucht heraus und trocknet schnell. Der Nachteil ist, man benötigt gutes Waschpulver, damit die Wäsche sauber wird und viel Wasser. Außerdem habe ich oft Flusen an der frisch gewaschenen Wäsche. Es fehlt halt ein richtiges Flusensieb. Darüber hinaus muss ich die Waschmaschine in die Badewanne stellen, damit das Wasser, nach Gebrauch, abfließen kann. Ich musste mir ein Verlängerungskabel zulegen, damit ich die Waschmaschine in die Badewanne stellen und benutzen konnte. Ansonsten hätte ich keine Möglichkeit gehabt, das verschmutzte Wasser abzulassen. Die Waschmaschine ist schwer, wenn Wasser drin ist. Deshalb vorher überlegen, wo ihr sie hinstellen könnt (z.B. Badewanne / Dusche) und wo ihr das Schmutzwasser entsorgt. Die Waschmaschine hat nur einen kurzen Schlauch! Die Maschine ansich ist aus Plastik und nicht gerade hochwertig verarbeitet. Dafür ist sie sehr leicht und klein. Für den Preis hätte ich jedoch eine bessere Verarbeitung erwartet. Ansonsten tut die Maschine das, was sie tun soll. Die Wäsche wird ordentlich sauber. Stark verschmutzte Kleidung muss man vorbehandeln, ansonsten kriegt man die Flecken nicht raus. Sie ist halt kein Ersatz für eine richtige Waschmaschine. Jedoch als Ergänzung super. Vor allem, weil man einzelne Teile waschen kann. Dann braucht man auch nicht so viel Wasser und es geht schnell. Den Timer könnt ihr selber stellen! Einen Pullover 9 Minuten waschen, kurz spülen, ab in die Schleuder und ihr könnt euer Lieblingsstück am nächsten Morgen anziehen. Finde ich super. Also, die kleine Waschmaschine finde ich gut. Ein richtiges Flusensieb wäre toll und eine bessere Verarbeitung. Bislang bin ich also zufrieden.

geprüfte Bewertung

Ich hatte nach einer Alternative zur großen normalen Waschmaschine gesucht, da ich nicht den Platz für eine Große hatte und auch nicht die Wäschemenge (berufsbedingt) Nach langer Recherche bin ich dann auf diese hier gestossen. Lieferung erfolgte sehr schnell und gut verpackt. Die Maschine roch sehr stark nach Plastik, was ich nicht so mag und in dem Sinne auch kein gutes Zeichen für das Material ist :-( Der Geruch ist aber mittlerweile verflogen, aber trotzdem wurde hier Billigplastik mit Weichmachern verwendet. Das Wasser wird mittels Schlauch eingefüllt und ich nehme dafür gleich warmes, da geht das Erhitzen schneller. Wie gesagt, ich habe berufsbedingt nicht so viel Wäsche. Die ich habe, ist auch nicht übermässig dreckig, nur normale Verschmutzung durch Schweiss und auch nicht viel. Deswegen ist die kurze Waschzeit ein großer Vorteil und es wurde bis jetzt auch alles sauber. Man sollte die Wäsche gut verteilen in der Trommel, damit keine Unwuchten entstehen. Ärmel und Hosenbeine verdrehen sich sehr gerne durch den geringen Platz, aber da habe ich Wäschenetze für. Beim Schleudern hebt sie fast ab, aber das liegt wie gesagt auch an der Bestückung und ist manchmal stark, manchmal weniger stark. Was mich aber sehr begeistert, ist wie trocken die Wäsche rauskommt, das hätte ich nicht erwartet. Das ablaufende Wasser sammel ich im Eimer und nutze ich dann gleich zum Klospülen. Danach sollte man die Maschine gut reinigen bzw. austrocknen lassen. Bei einer großen kann man ja nicht reingucken, was vielleicht manchmal besser ist ;-) aber hier würde man mangelnde Hygiene schnell sehen. FAZIT: Ein normale Waschmaschine kann sie niemals ersetzen, vorallem wenn man viel zu waschen hat. Fürn Garten, Camping, Pendler etc. also wenn man nicht viel Wäsche hat, die optimale Alternative, auch wenn der Aufwand wegen Reinigung usw. etwas größer ist... rundrum aber eine gute Sache.

geprüfte Bewertung

Die Medien konnten nicht geladen werden. ... dass solch ein Gerät so eine Arbeit macht. Aber eines nach dem anderen.. Ich schreibe normalerweise keine Kommentare wenn ich auf Amazon was kaufe, gibt in den meisten Fällen genug Kommentare. Hier muss ich aber eine Ausnahme machen. Ich als Student wohne in einer winzigen Wohnung in welcher kein Platz für eine Waschmaschine ist. Der Versand lief problemlos und ja, es wiegt tatsächlich nur 14 Kilo. Zwei Fächer gibt es also, die Schleuder sieht klein aus. Der Waschraum hingegen hat eine gute Größe. Hier passen in einen (!) Waschgang problemlos: 1 x Lange Hose, 2 x T-Shirts, 1x Tank-Top, 1 x mittelgroßes Handtuch, 2 x Paar Socken, 2 x Unterhosen oder: 1 x Bettüberzug + 2 x Kissenüberzüge oder: 1x mittellange Gardine / Vorhang Das ist bei dieser Größe schon recht bachtlich muss ich sagen. Hineingefüllt wird das warme Wasser vom Wasserhahn via einem Eimer direkt in die Trommel. Für einen vollen Waschgang benötige ich hier für das Waschen mit Waschmittel 16 Liter (Warmwasser). Danach entleert man die Maschine Mittels Drehregler und Spült noch einmal (kalt/warm) mit weiteren 16 Litern, insgesamt also 32 Liter pro Waschgang: Völlig in Ordnung. Herkömmliche neue Waschmaschinen verbrauchen 45 - 50 Liter. Diese Waschmaschine ist elektrisch, das heißt, sie wird mittels Drehräder/Drehknäufe aktiviert. Waschdauer ist 15 Minuten, das kann man natürlich wiederholen und auch vor Ablauf der der 15 Minuten stoppen oder erneuern. Wie schon oft erwähnt: nur flüssiges waschmittel verwenden. Sind die 15 Minuten vorbei, dreht man den mittleren Knauf von "Strong" (Waschgang) auf "Drain" (Abfließen). Durch einen Schlauch welcher hinten rechts aus der Waschmaschine führt wird das Wasser nun abgelassen. Und hier kommt der wohl einzige Kritikpunkt: Dieser dumme Schlauch ist mit seinen 40cm ein Witz. Obendrein hat er ein bescheuertes Ende, wodurch er sich nicht wirklich an einen herkömmlichen Abflusschlauch adaptieren lässt. Glücklicherweise hatte ich gerade noch so Platz, um die Waschmaschine neben die Dusche zu stellen. Hier muss man also aufpassen. Ein ständiges in die Dusche stellen zum Wasser ablassen halte ich für anstrengend (auf Dauer). Pumpfunktion gibt es keine, das bedeutet, es ist wichtig, dass das Wasser nach unten fließen kann. Danach wird wie oben erwähnt nochmal Wasser eingelassen, um die gewaschene Wäsche vom Waschmittel zu befreien (=Spülen). Weitere 15 Minuten später, teilt man nun die Ladung in 2-3 Teile, die man nacheinander für ein paar Sekunden schleudert. Ich halte 5 Minuten Schleuderzeit für absolut überflüssig, denn die Schleuder ist SPITZE!! 300 Umdrehungen in der Minute klingt wenig, aber die haben es in sich, wenn man die Wäscheladung in 2-3 Teile aufteilt und jede Schleuderladung 30 Sekunden schleudert [siehe Video] Meine Mutter war äußerst skeptisch bezüglich der Waschmaschine, insbesondere der Schleuder, wir konnten aber beiden unseren Augen nicht trauen als wir gesehen haben wie gut dieses Ding wäscht und schleudert. Wir haben und beide totgelacht gelacht, so überrascht hat uns das. Und ja, das Wasser färbt sich dunkel. Das ist kein Mangel an Materialqualität, ganz im Gegenteil: Es zeugt von Qualität, denn das bedeutet, dass die Waschmaschine das tut was sie soll: Waschen - und das obendrein gut. Da wird das Wasser nunmal "schmutzig". Wichtig: Es entstehen ab und zu Fussel (bei welchem Textil genau habe ich noch nicht herausgefunden), das lässt sich aber vor allem optisch vermeiden in dem man helle Sachen und dunkle Sachen trennt. KEINE KOCHWÄSCHE: ich würde sagen 60 Grad maximal. Es darf schon warm bis sehr warm sein, aber wenn man sich die Finger verbrennt, ist es definitiv zu heiß. So weit funktioniert es wunderbar, wie es auf Dauer dann aussieht kann ich nicht sagen. Im Video zeige ich nochmal was sich alles damit zur selben Zeit machen lässt. Kann dieses Gerät nur wärmstens empfehlen.

geprüfte Bewertung

Ich habe berufsbedingt zwei Wohnsitze...und in der Woche im Prinzip eigentlich nur kleine Wäsche. Vor einem Jahr nun kaufte ich mir dieses Teil, während ich zu Hause von einer Tante M verwöhnt bin,die wohl gefühlt bei 10jähriger Garantie nie ihren Geist aufgeben wird. Letztere kostet aber auch das 14fache, und so darf man es halt auch erwarten. Mit anderen Worten, Skepsis war angebracht beim Erwerb dieses Plastikmodells. Insbesondere deswegen, weil nirgendwo angegeben ist, ob die Schleuderleistung nun bei 100 Umdrehungen liegt, oder im höheren Bereich anzusiedeln ist. Ich habe es mir angewöhnt, dieses Teil erhöht auf einer Gummimatte in der Duschwanne laufen zu lassen. So laufe ich weder Gefahr, dass es irgendwann zu Überschwemmungen kommen kann, ein Befüllen der Maschine über den Duschkopf lässt sich bis 60 Grad sehr fein justieren, und das Wasser kann hervorragend ablaufen. Warum ich jetzt erst nach einem Jahr schreibe... Weil mich diese Maschine überzeugt. Gut, man muss sich daran gewöhnen, dass man hier keinen Vollautometen hat. Jeder Waschgang erfordert ein erneutes Befüllen und zuvor ein entsprechendes Ablassen des Wassers, aber daran gewöhnt man sich sehr schnell. Auch lassen sich Waschgänge kombinieren...erst die weiße Wäsche bei 60 Grad waschen, dadurch kühlt sich das Wasser sowieso schon mal ab, danach in das gleiche Waschwasser die 30 Grad Wäsche einfüllen und ebenso waschen. Meine Befürchtungen, dass die Schleuder vielleicht wenig effektiv sei haben sich nun rein gar nicht bestätigt. Das Ding schleudert und stellt dabei so manchen Vollwaschautomaten einfach in die Ecke. Gefühlt sehe ich keinen Unterschied zu den 1400 Umdrehungen meiner Tante M und diesem Gerät. Aber das ist natürlich nur gefühlt. Jedenfalls ist die Wäsche ohne Heizung bei ganz normalen Luftzug nach ca. 12 Stunden trocken! Genau das wollte ich! Für wenig Geld hat man hier ein Gerät, was wirklich überzeugt. ...und die wenige Kochwäsche, die ich noch in der Woche habe...z.B. Geschirrhandtücher, schmeiße ich einfach bei 100 Grad in den Kochtopf bevor sie in diese Maschine wandern! ICH BIN VOLLENDS ZUFRIEDEN MIT DER MASCHINE UND DEM KAUF!

geprüfte Bewertung

Ich habe das Waschmaschinchen für meine Ferienwohnung angeschafft und mich von den kleinen Abmessungen und der eingebauten Schleuder überzeugen lassen. Nach nun fünf Waschgängen bin ich begeistert. Sowohl das Waschergebnis als auch die Schleuderleistung reichen für die Kleinwäsche komplett aus, die Wäsche kommt sehr trocken aus der Schleuder und ist super schnell trocken. Negativ ist sicher die wirklich mangelhafte Bedienungsanleitung - aber ich habe mich vor Kauf im Internet informiert und hier auch Fragen gestellt, so dass die Bedienung durch einige Tipps wirklich supereinfach ist. Für meine persönlichen Ansprüche an Sauberkeit, leichte Bedienbarkeit und elektrische Sicherheit habe ich mir das Waschen nun so eingerichtet: ich stelle das Maschinchen auf mein (Stand-)Klo und führe den Wasserschlauch in die Kloschüssel. Steckdose habe ich in Kabellänge daneben. So fliest das Wasser sicher ab. Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass ich dadurch gezwungen bin, während der Wasch-, Spül- und Schleudergänge daneben stehen bleiben und festhalten zu müssen, aber das ist erstaunlicherweise nicht so. Das Maschinchen läuft derart ruhig, sogar im Schleudergang, dass ich es auch alleine auf dem Klo lassen kann ;-) Je nach Größe der Wäschestücke braucht es zu Beginn des jeweiligen Programms mal ein bissl Hilfe beim Einwuchten, aber danach läuft es wirklich verlässlich, ohne weiter rumzuruckeln oder das Klöchen verlassen zu wollen. Das begeistert mich! Wasser fülle ich direkt aus dem Duschschlauch ein, durch diesen reguliere ich auch die Temperatur. Dazu habe ich für mich entschieden, den Duschkopf für das Waschen abzunehmen und das Wasser nur durch den Schlauch einzufüllen - das spritzt weniger (kann, aber muss nicht). Weil das Maschinchen wohl keine hohen Temperaturen aushält (das habe ich NICHT ausprobiert, glaube da der Bedienungsanleitung) verwende ich bei eigentlicher "Koch"-Wäsche einen antibakteriellen Waschzusatz, das geht prima. Ansonsten halt Flüssigwaschmittel, weil Pulver sich wohl bei der kurzen Waschdauer nicht richtig auflösen würde (glaube ich, habe das aber nicht ausprobiert). Fleckenmittel vorher - Gallseife -, damit gehen echt alle Flecken raus. Auch darüber bin ich begeistert. Ich habe bisher "nur" zwei kleine Mankos ausgemacht: Das Maschinchen stinkt leider nach dem Auspacken wirklich entsetzlich nach Plastik. Das lässt nach dem ersten Waschen nach, beeinträchtigt die Wäsche nicht und wird auch insgesamt immer weniger, aber das ist schon echt blöd. Und Größe/Gewicht der einzelnen Wäschestücke ist halt begrenzt. Meine Sommer-Bettbezüge habe ich locker gewaschen und geschleudert, aber ob der dicke Winter-Biber-Bettdecken-Bezug passt, da bin ich mir nicht sicher. Zu Waschen ist der in dem Maschinchen sicher, aber zu Schleudern wahrscheinlich nicht. Insgesamt eine absolute Kaufempfehlung. Das Maschinchen erleichtert das Waschen enorm, schleudert erstaunlich trocken, ist super einfach zu bedienen und passt nach dem Waschen (und Austrocknen) in den Kleiderschrank - wo es dann auch gleich die Schmutzwäsche wieder aufnimmt bis zum nächsten Waschen.

geprüfte Bewertung

Beschreibung: Zwei Trommeln, die größere ist fürs waschen, die kleinere zum schleudern. Darüber sind drei Drehknöpfe. Links die "Wash-Time", hier stellt man ein, wie lange die Wäsche gewaschen werden soll, von 0 bis 15 Minuten. In der Mitte ist vermutlich (!) einzustellen, wie stark die Wäsche verschmutzt ist, vielleicht hat das was mit den Umdrehungen der Trommel zu tun. Ich hab hier standardmäßig auf "Strong". Wesentlich ist dabei noch der Punkt "Drain", denn damit lässt man das Wasser ab. Der Drehknopf rechts ist der einzige, der für die Schleuder zuständig ist und hier gibt man an, wie lange die Wäsche schleudern soll. Diese geht bis 5 Minuten. Und bei 5 Minuten ist die Wäsche auch wirklich gut geschleudert. Will man nicht alles bügeln, kann man getrost weniger Zeit nehmen. Dazu gibts noch das Stromkabel, den Abflussschlauch (unten) und der Einfüllschlauch (oben zum einstecken). Zu beachten ist, dass man warmes Wasser (nicht mehr als 55 Grad) in die Maschine füllen muss. Wer diesen Schlauch also an den Wasseranschluss für die Waschmaschine hängen möchte, braucht die passende Schraube (die ist nicht dabei), muss das Wasser immer wieder abdrehen nach dem befüllen (der Schlauch hält keinen Druck aus) und Warmwasser da raus kommen muss. Im Endeffekt ist da mehr Arbeit, als wenn man beispielsweise gleich den Duschschlauch nimmt. Der Abwasserschlauch muss runter hängen, damit das Wasser richtig abläuft. Wer also keinen Abfluss im Boden hat, wird die Maschine wohl oder übel hoch oder in die Wanne stellen müssen. Was aber kein Problem ist, da sie recht ruhig läuft. Hier ist zu beachten, dass der Boden der Maschine nicht nass werden soll. Bedienung: Darauf achten, dass der mittlere Drehknopf NICHT auf "Drain" steht und der Abwasserschlauch nicht runter hängt (am besten an der Maschine wie vorgesehen befestigen). Wasser einfüllen und danach oder während dessen das Waschmittel dazu. Markierung in der Trommel beachten. Schießlich noch die Wäsche einfüllen, die Waschzeit einstellen, waschen. Zum spühlen, "Drain" am Drehknopf einstellen, Abwasserschlauch runterhängen lassen, Wasser raus, Drain wieder weg, Abwasserschlauch aufhängen, neues Wasser rein und wieder waschen, nur diesmal ohne Waschmittel. In die Schleudertrommel passt nicht so viel Wäsche, also rein was locker rein passt (nicht nachstopfen), dieses dazugelieferte Plastikteil drüber und mit dem rechten Drehknopf die Zeit einstellen. Beim Schleudern kommt Wasser raus, also Drehknopf auf "Drain" und Schlauch runter hängen lassen. Fertig ist die Wäsche. Dauer: Ich brauche pro Waschgang etwa 35 Minuten. 15 Minuten waschen, 15 Minuten spülen, 5 Minuten schleudern. Das kann man ganz nach Geschmack auch verkürzen. Natürlich kann es auch möglich sein, dass man zwei mal waschen und/oder zwei mal spülen muss. Das zeigt der Verschmutzungsgrad des Wassers eh ganz deutlich. Waschleistung: Die Maschine ist für 2 kg konzipiert. Wenn ich die aber ausreize, bin ich mit der Waschleistung nicht mehr zufrieden. Beschränke ich mich auf etwa einen Kilo, dann passt die Waschleistung für mich. Perfekt wenn man täglich oder jeden zweiten Tag seine getragenen Klamotten waschen möchte. Und man sollte die Wäsche in ein Netz geben. In mehrere kleine Netze ist noch besser. Denn ohne Netz bzw. mit einem halb leeren großen, verwickelt sich die Wäsche ineinander. Ist ein Wäschestück wirklich schmutzig - so hatte ich z.b. durch meine Hunde eine Jeans wo Flecken von frischer Erde drauf waren - würde ich es überhaupt alleine waschen. Dann wirds aber auch richtig sauber. Fazit und Bewertung: Die Bedienung ist einfach, die Bedienungsanleitung grottig, die Waschleistung bei etwa 1 kg überraschend gut, bei den versprochenen 2 kg aus meiner Sicht höchst unzureichend. Sie ist leicht und klein, sie läuft leiser als so manche "große" Waschmaschine (vor allem im Schleudergang). Ich bin mit dem Kauf und auch der Lieferung zufrieden :)

geprüfte Bewertung

Vor kurzem musste ich beruflich umziehen und bin in einer Wohnung gelandet, in der es keinen Anschluss für eine Waschmaschine gibt. Anstatt nun jede Woche in die Wäscherei zu rennen, habe ich mir die oneConcept MNW2-DB003 (was für ein Wortkonstrukt) zugelegt. Aber weg von der Geschichte, hin zum Produkt. Falls jemand ein Problem mit einem blassen Rosaton haben sollte, besser die Augen beim Auspacken der Maschine schließen. Ich war im ersten Moment etwas irritiert (sie ist hier ja mit weißem Plastik abgebildet), aber hab mich dann doch nicht von der Farbe abschrecken lassen. Mittlerweile ist die Waschmaschine seit guten zwei Monaten bei mir im Einsatz. Die Waschtrommel hat eine angenehme Größe, sodass an meinem wöchentlichen Waschtag in der Regel 2 Waschgänge ausreichen, um meine gesamte Kleidung wieder frisch zu machen. Auch der Bettbezug passt ohne Probleme in die Trommel, viel mehr darf es dann aber auf Einmal nicht sein. Anschließend hänge ich einfach den Duschkopf in die Trommel (der Einfüllschlauch ist etwas "labbelig", aber die Trommel kann auch einfach direkt befüllt werden) und lasse warmes Wasser einlaufen. Am Ende das Waschmittel dazu und los geht's! Die kleine Trommel wirbelt die Wäsche dabei erstaunlich gut hin und her, sofern man sie nicht völlig überladen hat. Die Schleuder ist vom Aufnahmevolumen nicht ganz so ergiebig. Eine volle Waschtrommel sind meist zwei Schleudervorgänge - was aber aus meiner Sicht nicht wirklich schlimm ist, einmal Schleudern dauert bei Maximaleinstellung fünf Minuten. Gleichzeitig arbeitet die Schleuder besser, als meine alte "große" Waschmaschine. Die Kleidung ist nach der Karusselfahrt fast schon trocken. Noch ein Tipp: Das Wasser wird aus der Maschine nicht "herausgepumpt", sondern läuft einfach nur ab. Es empfiehlt sich daher, die Maschine z.B. in die Duschkabine zu stellen. So kann das Wasser durch den relativ kurzen Ablaufschlauch ohne Probleme in den Abfluss wandern. Ist man mit der Wäsche fertig, kurz die Maschine in Richtung des Abflusschauches kippen - so läuft auch der letzte Rest heraus und spritzt beim Herumtragen der Maschine nicht durch die Gegend. Anschließend etwas austrocknen lassen und aufräumen. Zusammengefasst: + Für einen Single- oder Pärchenhaushalt völlig ausreichendes Trommelvolumen + Ideal für längere Campingtouren + Wäsche wird ordentliche durchgewälzt + Die abgetrennte Schleuderkammer trocknet die Wäsche super vor - Da während des Waschgangs das Wasser nicht ausgetauscht wird, muss bei sehr dreckiger Wäsche mehrmals gewaschen werden (ist aber eher die absolute Seltenheit) Insgesamt kann ich die Waschmaschine hier nur empfehlen. Mir spart sie jede Woche Zeit, Geld und Nerven.

geprüfte Bewertung

Ich habe diese Waschmaschine für meine Tochter gekauft. Sie wohnt in einer Studentenwohnung und hat keinen Platz für eine richtige Waschmaschine. Aber der Weg zur elterlichen Waschmaschine beträgt 200km. Ein Waschsalon ist nicht in der Nähe. Da fand ich diese Waschmaschine, die sich prima handlich aufstellen und wegräumen lässt, praktisch. Die Technik ist sehr einfach und die Wäsche wird auch wirklich sauber, solange man damit zufrieden ist, nur wenige Teile waschen zu können und die Mischung von Lauge und warmen Wasser richtig herstellt. Das Wasser darf nicht heißer als 50 Grad eingefüllt werden, sonst geht die Maschine kaputt, weil das Plastik sich verformt. Das ist ein Minuspunkt, weil somit nicht alle Bakterien abgetötet werden, was aber bei Spültüchern, Handtüchern, Bettwäsche und Leibwäsche unbedingt erforderlich ist, weil die Bakterien sich durch einen unangenehmen Geruch nach der dritten Wäsche bemerkbar machen. Da hilft auch die beste Lauge nichts. Es muss in einer Bütte diese Wäsche mit kochend heißem Wasser übergossen werden und mindestens eine Viertelstunde mit dem Zusatz von Lauge bewegt werden, um die Bakterien abzutöten und die Wäsche keimfrei zu bekommen. Danach kann man sich dann noch einmal eine Viertelstunde im normalen Laugenbad der Waschmaschine unter ständiger Bewegung nachwaschen. Hier hat es sich als sinnvoll gezeigt, die wenigen Wäscheteile nacheinander nach dem überkochen in der Bütte in das Laugenwasser zu tauchen und zu waschen. Nachdem man alle Wäsche im Laugenbad hatte, muss man das Laugenwasser aus der Maschine mit einem Schlauch lassen und klares Wasser einfüllen, um den Spülgang einzuleiten. Ist die Wäsche klar und das Laugenwasser entfernt, kann man anschließend im letzten Waschgang ein gut riechenden Spüler hineingeben. Bei dieser Prozedur habe ich selbst dreimal das Wasser gewechselt. Es gibt keinen Komfort, wie bei den herkömmlichen Waschmaschinen, die alleine Wasser ziehen und wieder auslassen. Das muss per Hand geschehen. Man muss also bei einem Wäscheaufkommen von 1,5 kg drei Waschgänge und drei Schleudergänge planen. Der Waschgang dauert eine Viertelstunde, das Schleudern 5 Minuten. Du bist also bei einem ordentlichen nicht verkürzten Waschgang bei Handtüchern zum Beispiel mit Waschen in der Bütte 1/4, Laugenwasser 1/4, Auswaschen 1/4 und Spülen 1/4 Stunde beschäftigt, damit die Wäsche angenehm riecht und sauber ist. Dennoch ist die Waschmaschine eine enorme Erleichterung entgegen der Handwäsche im Becken und Badewanne. Allein schon der Schleudergang sorgt dafür, dass die Wäsche schneller trocknet und keine tropfnasse Wäsche auf dem Wäscheständer kommt. Wer also keine Wahl hat, der bekommt auf diese Weise seine Wäsche sauber, wenn er selbst den Programmwechsler jede Viertelstunde spielt.

geprüfte Bewertung

Ich habe die Maschine zwar woanders gekauft, aber es ist genau dieses Modell. Ich beschreibe zunächst mit Pro und Contra. Pro: - Die Wäsche wurde bis jetzt immer sehr gut sauber! Klasse Alternative zur Handwäsche. - Die Schleuder ist super! Die Wäsche wird sehr schnell trocken, schneller als nach einer Wäsche mit einer herkömmlichen Waschmaschine. Ich bin begeistert! - Die Maschine wäscht und schleudert leise und wandert auch nicht beim schleudern. - Für kleine Mengen Wäsche ist sie super geeignet und man kann zwischendurch mal eben was waschen und ist viel unabhängiger, wenn man seine Wäsche sonst immer außer Haus waschen muss. - Kleine Wäscheteile lassen sich am besten waschen, da diese nicht so viel Wasserwiederstand verursachen und leicht mitdrehen, somit kann man davon wirklich viele einfüllen. Größere Teile (z.B. Pullover) vertüddeln sich leicht ineinander (siehe Contra). Aber für Shirts, Unterwäsche, Socken, Handtücher etc. ist sie top! - Ich habe auch schon einen 2x2m Bettbezug (leichter Stoff) in die Maschine gepackt und das Waschen hat geklappt. 6-7 Handtücher lassen sich ebenso gut aufeinmal waschen. - Die Maschine ist gut zu tragen, also nicht so schwer. ;) - Sie passt in kleine Wohnungen. Contra: - Die Maschine riecht wirklich extrem nach Plastik, so wie schon von anderen beschrieben wurde. Dies verfliegt aber mit der Zeit und ging bei mir nicht auf die Wäsche über. Die ersten Tage war es wirklich sehr extrem, nun ist der Geruch weg. - Große Wäscheteile mit Ärmeln, Beinen vertüddeln sich bei meiner Maschine oft ineinenader, dadurch werden Ärmel länger, ebenso Hosenbeine von Schlafanzügen! Bei T-Shirts, Unterwäsche etc. tritt dieses aber nicht auf. Ich habe mir nun Wäschenetze bestellt, das sollte dieses Problem lösen (wenn nicht, werde ich es hier ergänzen, ich denke aber, das müsste klappen). - Der Zulauf- und Ablaufschlauch für das Wasser sind wirklich sehr kurz. Den Zulaufschlau nutze ich nicht (ich nehme einfach den Duschschlauch), für mein Bad ist der Zulaufschlauch lang genug. Für mich also kein Minuspunkt, aber ich wollte es erwähnen. - Die Umgebung der Maschine kann nass werden, da man die ungeschleuderte Wäsche in die Schleuder füllen muss. Je nach Geschicklichkeit. ;) --> Alsoimmer auf Fliesen aufstellen. Das Waschen ist natürlich aufwendiger als mit einer normalen Maschine, was aber an sich ja klar sein dürfte. Hier die "Arbeitsschritte": 1. Wasser, Wäsche und Waschmittel einfüllen. 2. Waschprogramm laufen lassen (bis zu 15min.) 3. Wasserablauf öffnen (Schlauch muss nach unten zeigen, sonst läuft es nicht ab), dann schließen 4. Wasser zulaufen lassen und ein paar Minuten Waschmittel ausspülen. 5. Wasserablauf öffnen... 5. Die Hälfte der Wäsche in die Schleuder füllen --> schleudern. 6. Die zweite Hälfte der Wäsche schleudern. --> fertig Zum Waschen würde ich immer Flüssigwaschmittel nutzen, Pulver löst sich wohl nicht so gut auf (habe ich gelesen). Handelt es sich um nur leicht verschmutze Wäsche, kann man im gleichen Wasser auch zwei Ladungen Wäsche waschen. Es geht ja eher darum, dass die Maschine nicht so viel Wäsche drehen kann, als um die Verschmutzung des Wassers. Ich lagere die gewaschene Wäsche dann im Waschbecken zwischen, wasche die zweite Ladung in dem Wasser und spüle anschließend. So kann man Wasser sparen. Ebenso mache ich es wenn ich einige dunkle und einige helle Teile habe. Erst hell, dann dunkel. Klappt gut. :) Für mich ist die Maschine eine gute Lösung, um zwischendurch auch mal kleine Mengen Wäsche zu waschen. Derzeit habe ich keine normale Waschmaschine und es nervte mich, dass ich höchstens per Hand waschen konnte (Wäsche wird nicht wirklich sauber) oder nur gezielt große Mengen außer Haus. Nun habe ich eine gute Lösung gefunden. :) Ist wieder genug Platz vorhanden, werde ich aber auch eine normale Maschine kaufen. Diese hier ist sehr sinnvoll wenn man nicht genug Platz hat, um eine normale Maschine aufzustellen und trotzdem unabhängig zwischendurch waschen zu können.

Alle Kundenbewertungen zeigen Weniger Kundenbewertungen zeigen